Event:Festival, „Jazz im Eremitage-Garten“
Beginn: Sa, 19. August, 2017
Ende: So, 20. August, 2017
Stadt: Moskau
Kategorie: Musik
 

Am 19 und 20 August feiert das Festival, „Jazz im Eremitage-Garten“, sein 20-jähriges Jubiläum. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich dieses Festival aus einer rein städtischen Veranstaltung zu einem der größten Open-Air Jazz Festivals entwickelt, welches mittlerweile nicht nur mehr in Russland sondern auch international bekannt ist. Im Laufe der Jahre wurde es von den bekanntesten Jazzmusikern der Russischen Föderation, sowie von vielen internationalen Stars dieses Genres besucht.

Organisatoren des Festivals sind das Unternehmen „Jazz Fest“ mit der Unterstützung des Moskauer Kulturministeriums und der Direktion des „Eremitage-Gartens“.

Die diesjährige Jubiläumsausgabe wird von 10 russischen und ausländischen Ensembles sowie Jazz-Stars aus den USA und Österreich besucht werden.

Headliner des Festivals ist der legendäre Saxophonist Lew Tabackin gemeinsam mit seinem Ensemble. Des Weiteren werden auch die Leistungen der berühmten amerikanischen Sängerin Sharon Clark zu bewundern sein und  ein feuriges Programm ist auch von den österreichischen Performern, Michaela Rabitsch und Robert Pavlik, zu erwarten.

Unter den russischen Teilnehmern der Jubiläumsveranstaltung sollten das große Jazzorchester unter der Leitung des hervorragenden Trompeters Peter Vostokova, Vocal Jazz Star Anastasia Liutov, das Familien Ensemble der Bril Brüder und St. Petersburgs bester Trompetenspieler Ivan Vasiliev genannt werden.

Wie auch bereits in den vergangenen Jahren ist auch heuer der Eintritt wieder frei.

 
Zurück